Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Last Minute-Aktion» am Ausbildungsmarkt: 366 Angebote

10.07.2020 - Das Wirtschafts- und Arbeitsministerium hat auf seiner Webseite «durchstarten-in-mv.de» 366 aktuelle Angebote für Ausbildungsstellen eingestellt. «Mit der Aktion wollen wir ganz gezielt auf freie Ausbildungsplätze in Mecklenburg-Vorpommern aufmerksam machen», sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Freitag. Er dankte den Unternehmern, die auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Schülern einen Ausbildungsplatz zur Verfügung stellen. «Das ist keine Selbstverständlichkeit und mancherorts auch eine Herausforderung, da einige Unternehmen um ihre eigene Existenz bangen.» Viele von ihnen versuchten dennoch, eine Ausbildung zu ermöglichen. «Wer heute ausbildet, erhöht die Chancen, den eigenen Fachkräftebedarf von morgen zu sichern», erklärte Glawe.

  • Harry Glawe (CDU) bei einer Pressekonferenz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Harry Glawe (CDU) bei einer Pressekonferenz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Erschwerend für Schulabgänger sei es in diesem Jahr gewesen, dass im Frühjahr wegen der Corona-Krise die typischen Ausbildungsmessen gefehlt haben. Ende Juni gab es nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit mehr als 10 200 gemeldete Ausbildungsstellen, ihnen standen rund 6300 gemeldete Bewerber gegenüber.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren