Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

1,2 Millionen Euro für Wasserwanderrastplatz in Ahrenshoop

18.03.2019 - Ahrenshoop (dpa/mv) - Für 1,2 Millionen Euro soll der Wasserwanderrastplatz in Ahrenshoop-Althagen umfassend saniert werden. Nach dem grundlegenden Ausbau des Hafens im Jahr 2001 seien nun die Modernisierung der Steganlage sowie die Ertüchtigung des Spülfeldes nötig, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Montag in Ahrenshoop. Es sei vorgesehen, einen Teil der vorhandenen Holz-Steganlage zurückzubauen und einen Neubau auf der Achse der bisherigen Anlage zu errichten, um die Haltbarkeit der Anlage zu erhöhen. Glawe rechnete mit einer Investitionen von rund 1,2 Millionen Euro, die Förderung liege bei knapp einer Million Euro.

  • Boote im Hafen des Ostseebades Ahrenshoop. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Boote im Hafen des Ostseebades Ahrenshoop. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Hafen Althagen sei ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge auf dem Wasser, sagte Glawe. Besucher könnten sich beispielsweise auf einem traditionellen Zeesboot über den Bodden fahren lassen oder mit dem Fahrgastschiff durch den Nationalpark nach Born, Ribnitz-Damgarten, Zingst sowie in weitere Häfen der Region touren.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren