Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

14 Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern

17.09.2020 - In Mecklenburg-Vorpommern sind am Donnerstag 14 neue Fälle von Infektionen mit dem Sars-CoV-2-Virus festgestellt worden. Dabei handelt es sich nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lagus) um zehn Fälle in der Rostocker Hundertwasser-Gesamtschule. In der Folge dieser Neu-Infektionen wurde für alle knapp 800 Schüler und mehr als 80 Beschäftigte der Schule eine Quarantäne ausgesprochen. Drei weitere Fälle traten im Landkreis Ludwigslust-Parchim und einer in Schwerin auf.

  • Proben für Corona-Tests werden für die weitere Untersuchung vorbereitet. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Proben für Corona-Tests werden für die weitere Untersuchung vorbereitet. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Zahl der seit März nachweislich mit Sars-CoV-2 infizierten Menschen im Nordosten ist damit auf 1095 gewachsen. Von den Infizierten gelten den Angaben zufolge - ohne Berücksichtigung der Dunkelziffer - 1010 als genesen. Im Nordosten starben im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion bislang 20 Menschen. Diese Zahl hat sich seit mehr als drei Monaten nicht verändert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren