Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

21 Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern

07.08.2020 - In Mecklenburg-Vorpommern sind am Freitag 21 neue Corona-Infektionen gemeldet worden. Damit ist die Zahl der bisher landesweit nachgewiesenen Fälle auf 931 gestiegen, wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) mitteilte (Stand 16.00 Uhr).

  • Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Allein im Landkreis Ludwigslust-Parchim gibt es demnach neun neue Fälle, davon acht im Zusammenhang mit einer muslimischen Trauerfeier am vergangenen Wochenende in Parchim. Dort liegt die Gesamtzahl der Infizierten jetzt bei elf. Der neunte neue Fall vom Freitag ist eine Lehrerin am Goethe-Gymnasium Ludwigslust. Die Schule wurde daraufhin bis Mittwoch geschlossen.

Jeweils zwei neue Fälle entfielen am Freitag auf Rostock, den Landkreis Rostock und den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, jeweils einer auf die Landkreise Nordwestmecklenburg, Vorpommern-Rügen und die Landeshauptstadt Schwerin. Drei neue Fälle gab es im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Die Mehrzahl der positiv getesteten Personen betreffe Reiserückkehrer oder Teilnehmer familiären Feiern, hieß es vom Lagus.

Der Direktor des Landesamtes, Heiko Will, erklärte: «Wir bewegen uns derzeit auf einem zu erwartenden Niveau des Anstiegs der Corona-Infektionen, weil wieder mehr Menschen aufeinandertreffen dürfen.» Obwohl die Infektionen in MV im Vergleich zu den anderen Bundesländern weiterhin auf einem niedrigen Niveau lägen, zeige die Entwicklung, wie wichtig es sei, sich an die Hygieneregeln zu halten. Auch der strikten Befolgung von Quarantäneanweisungen komme eine besondere Bedeutung zu. In Einzelfällen habe es Verstöße gegeben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren