Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

82-Jähriger stirbt bei Brand: Ursache wohl Heizgerät

24.01.2021 - Im Haus eines 82-Jährigen brennt es. Der Sohn des Seniors versucht noch, dem Vater zu helfen - doch er hat keine Chance. Inzwischen gibt es erste Hinweise auf die Brandursache.

  • Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Grünheide bei Ribnitz-Damgarten (Kreis Vorpommern-Rügen) ist ein Rentner ums Leben gekommen. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag erklärte, wurde die Leiche des 82 Jahre alten Mannes in der Nacht zu Samstag im Erdgeschoss in seinem Haus gefunden. Nach ersten Ermittlungen hatte der Sohn des Rentners, der in einem wenige Meter entfernten Nachbarhaus lebt, zuvor erfolglos versucht, den Senior aus dem völlig verrauchten Haus zu bergen.

Ein Brandgutachter habe inzwischen festgestellt, dass das Feuer von einem elektrischen Gerät ausgegangen ist, das im Wohnzimmer bei dem Rentner stand, vermutlich ein Heizgerät. Was aber genau passiert ist - ob es etwa ein technischer Defekt war - sei noch nicht klar.

Der 53 Jahre alte Sohn hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten das Haus mit Atemschutzgeräten betreten, den Mann aber nur noch tot bergen. Der 53-jährige Sohn erlitt eine Rauchvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wurde von Polizei und Feuerwehr auf rund 50 000 Euro geschätzt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren