Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

88-jähriger Falschfahrer verliert Führerschein

16.09.2019 - Stralsund (dpa/mv) - Einen 88 Jahre alten Falschfahrer hat die Polizei nahe Miltzow (Landkreis Vorpommern-Rügen) von der B96 geholt. Der Mann sei auf der falschen Fahrbahn in Richtung A20 unterwegs gewesen, teilte die Polizeiinspektion Stralsund am Montag mit. Mehrere andere Autofahrer hatten die Polizei alarmiert. Etwa einen Kilometer vor Erreichen der Autobahn bemerkte der Senior seinen Irrtum selbst und fuhr in eine Nothaltebucht. Die Polizisten beschlagnahmten den Führerschein des 88-Jährigen. Ein Abschlepp-Unternehmen brachte das Auto zusammen mit dem Rentner und seiner 82-jährigen Beifahrerin zurück nach Stralsund. Der Zwischenfall ereignete sich den Angaben zufolge bereits am Samstag.

  • Ein Führerschein und ein Autoschlüssel liegen auf einem Fahrzeugschein. Foto: Marius Becker/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Führerschein und ein Autoschlüssel liegen auf einem Fahrzeugschein. Foto: Marius Becker/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren