Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Aida-Schiffe in Hamburg angekommen: Reisende gehen von Bord

14.03.2020 - Die beiden Aida-Schiffe «Aidamar» und «Aidaaura» sind am Samstagmorgen in den Hamburger Hafen eingelaufen. Noch vor der planmäßigen Ankunft um 8.00 Uhr legten sie an den Kreuzfahrt-Terminals in Altona und Steinwerder an, wo die Passagiere von Bord gingen, wie ein dpa-Reporter vor Ort berichtete. Busse holten die Fahrgäste an den Terminals ab und brachten sie zu ihren Weiterreisemöglichkeiten. Zur Anzahl der Passagiere konnte ein Sprecher am Freitag keine Angaben machen. Die «Aidamar» verfügt über eine Kapazität von knapp 2200 Passagieren, bei der «Aidaaura» sind es 1266.

  • Das Kreuzfahrtschiff «Aida Aura» liegt am Hamburger Hafen. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Kreuzfahrtschiff «Aida Aura» liegt am Hamburger Hafen. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Rostocker Kreuzfahrtreederei Aida Cruises hatte am Freitag mitgeteilt, dass die Fahrten ihrer 14 Schiffe umfassenden Flotte wegen der Ausbreitung des Coronavirus zunächst bis Anfang April eingestellt würden. Demnach sollten alle Schiffe ihre Fahrten an geeigneten Standorten beenden, von denen die Passagiere nach Hause gebracht werden könnten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren