Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Antigewaltwoche in MV soll aufrütteln und sensibilisieren

15.11.2018 - Güstrow (dpa/mv) - Die landesweite Antigewaltwoche beginnt heute in Güstrow. In deren Rahmen sollen das Thema Gewalt an Frauen und Kinder thematisiert und Hilfsangebote gemacht werden. «Wir müssen aufrütteln und sensibilisieren. Und wir müssen Gewalt insbesondere gegen Frauen und Kinder klar als gesamtgesellschaftliches Problem benennen», begründete Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) das Engagement der Landesregierung. Jeder Form von Diskriminierung sowie häuslicher und sexualisierter Gewalt müsse entschieden entgegengetreten werden. Zum Auftakt werde das Thema «Selbstbestimmung» in den Mittelpunkt gerückt. Frauen müssten die eigenen Interessen selbstbestimmt vertreten können, am Arbeitsplatz, zu Hause und in den digitalen Medien, sagte Drese.

  • Das Wort "Zivilcourage" steht auf einem Blatt Papier. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Wort "Zivilcourage" steht auf einem Blatt Papier. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren