Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Arbeitsagentur legt Oktober-Zahlen vor

29.10.2020 - Vor dem Hintergrund der sich verschärfenden Corona-Pandemie und den zu erwartenden negativen Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt legt die Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit in Kiel am Donnerstag (10.00 Uhr) die Oktober-Bilanz vor. Dabei gehen Experten im Vergleich zum Vormonat September wie jedes Jahr von einer Fortsetzung der Herbstbelebung aus und damit von einem Rückgang der Erwerbslosenzahlen. Allerdings sei im Vergleich zum Oktober 2019 mit einer deutlichen Verschlechterung zu rechnen.

  • Das Logo der Arbeitsagentur. Foto: Peter Steffen/dpa-tmn/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Logo der Arbeitsagentur. Foto: Peter Steffen/dpa-tmn/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schon im September dieses Jahres hatte die klassische Herbstbelebung trotz der Corona-Krise für einen leichten Aufschwung am Arbeitsmarkt in Mecklenburg-Vorpommern gesorgt. Landesweit waren im Vormonat 62 400 Menschen und damit 2700 weniger als noch im August gemeldet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren