Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ausschreibung für Bölkow-Technologiepreis gestartet

02.06.2020 - Das Wirtschaftsministerium hat die Ausschreibung für den mit 10 000 Euro dotierten Ludwig-Bölkow-Technologiepreis gestartet. Bis Ende August können sich Unternehmen, Einzelpersonen oder Projektgruppen von Forschungseinrichtungen aus Mecklenburg-Vorpommern bewerben, wie das Ministerium am Dienstag in Schwerin mitteilte.

  • Harry Glawe, Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Harry Glawe, Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die heimischen Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen haben enormes Potenzial, das noch stärker genutzt werden sollte. Deshalb suchen wir Unternehmer, Forscher und Entwickler mit innovativen Ideen und Projekten», sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) in einer Mitteilung.

Der Namensgeber und gebürtiger Schweriner Ludwig Bölkow (1912-2003) war Mitbegründer des Konzerns Messerschmidt-Bölkow-Blohm (MBB), aus dem sich später die DASA (heute EADS) entwickelte.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren