Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Auto gerät auf Gegenspur: Drei Schwerverletzte bei Wolgast

28.05.2020 - Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 111 bei Wolgast (Vorpommern-Greifswald) sind am Donnerstag drei Menschen schwer verletzt worden. Eine 84-jährige Autofahrerin kam mit ihrem Kleinwagen auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen zwei Fahrzeuge, wie eine Polizeisprecherin sagte. Die Rentnerin, ein 35 Jahre alter Kleinbusfahrer und die 61-jährige Autofahrerin des dritten Fahrzeugs wurden schwer verletzt. Die nördliche Zufahrt zur Insel Usedom war zwei Stunden gesperrt. An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden. Warum die Rentnerin auf die Gegenfahrbahn kam, war zunächst unklar.

  • Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren