Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Auto kollidiert mit Häftlingstransport: Autofahrer verletzt

11.08.2020 - Bei einem Unfall mit einem Fahrzeug für den Gefangenentransport ist in Neubrandenburg am Dienstag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der 59-Jährige habe nach bisherigen Erkenntnissen an einer Ampelkreuzung die Vorfahrt des Busses missachtet, sagte eine Polizeisprecherin. Bei dem Zusammenstoß seien die drei Häftlinge, ihre Wachmänner und der Fahrer im Bus der Justizvollzugsanstalt unverletzt geblieben. Der Schaden wurde auf rund 50 000 Euro geschätzt. Für die Gefangenen sei ein Ersatzbus geordert worden. Sie konnten ihre Fahrt in eine Haftanstalt fortsetzen, hieß es. Einen besonderen Hintergrund des Autofahrers zu den Häftlingen gebe es nicht. Zuvor hatte der Neubrandenburger Nordkurier darüber berichtet.

  • Ein Polizei Blaulicht ist bei der Unfallaufnahme zu sehen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizei Blaulicht ist bei der Unfallaufnahme zu sehen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren