Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Autobahnmeistereien sind gerüstet für Schnee und Eis

16.11.2019 - Schwerin (dpa/mv) - Der Winterdienst in Mecklenburg-Vorpommern ist startklar: Die 24 Straßenmeistereien und sieben Autobahnmeistereien im Land sind für Schnee und Eis gewappnet, wie das Verkehrsministerium in Schwerin am Samstag mitteilte. «Die Salzlager im Land sind mit 36 800 Tonnen Streusalz aufgefüllt. Insgesamt 156,2 Kilometer Schneezaunmaterial stehen bereit.» Auch die Einsatzpläne seien fertig und die Winterdienstfahrzeuge vorbereitet.

  • Ein Räumfahrzeug mit der Aufschrift «Winterdienst» steht auf dem Gelände einer Straßenmeisterei. Foto: Sebastian Kahnert/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Räumfahrzeug mit der Aufschrift «Winterdienst» steht auf dem Gelände einer Straßenmeisterei. Foto: Sebastian Kahnert/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Meistereien betreuen den Angaben zufolge ein Straßennetz von 1909 Kilometern Bundesstraße, 3327 Kilometern Landesstraße und 1255 Kilometern Kreisstraße sowie 564 Kilometern Bundesautobahn. Bei entsprechender Witterung seien sie rund um die Uhr mit 769 Kollegen besetzt. 196 eigene Streu- und Räumfahrzeuge stünden bereit. Diese werden dem Ministerium zufolge durch 266 Fahrzeuge von Vertragspartnern ergänzt, die mit landeseigenen Schneepflügen und Streutechnik ausgestattet werden.

Um die Umwelt zu schonen, soll erneut eine Sprühtechnik mit einer Sole-Lösung zum Einsatz kommen, die deutlich weniger Salz benötigt, wie das Ministerium berichtete. Mit der eingesetzten Sprühtechnik könne die Lösung schneller aufgetragen werden und mit einer deutlich längeren Liegedauer überzeugen. Bei schnee- und eisbedeckten Straßen und sehr niedrigen Temperaturen sei dies allerdings nicht möglich.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren