Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Berliner gerät mit Luxusauto ins Schleudern

25.09.2020 - Wegen zu hoher Geschwindigkeit bei starkem Regen hat ein Autofahrer auf der A11 bei Penkun (Vorpommern-Greifswald) einen Luxuswagen zu Schrott gefahren. Der Wagen des Berliners geriet in Fahrtrichtung Polen ins Schleudern, prallte mehrfach gegen Leitplanken und blieb auf der A11 Berlin-Stettin stehen, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Schaden an dem 600-PS-Wagen - ein Lamborghini - betrage rund 200 000 Euro. Der 34-jährige Fahrer und sein 41 Jahre alter Beifahrer wurden am Freitag nicht verletzt. Die A11 wurde zur Bergung zeitweise gesperrt.

  • Ein Polizeiauto warnt vor einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiauto warnt vor einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren