Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Beschäftigte der Zuckerfabrik Anklam zum Streik aufgerufen

18.07.2019 - Anklam (dpa/mv) - Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat die Beschäftigten der Zuckerfabrik Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) zum Arbeitskampf aufgerufen. Sie sollen am Donnerstag um 10 Uhr in einen 90-minütigen Streik treten, teilte die Gewerkschaft mit. Sie fordert von der Zuckerindustrie eine angemessene Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen. Das Angebot der Arbeitgeberseite in der dritten Verhandlungsrunde von 1,1 Prozent plus Einmalzahlung sei nicht akzeptabel. «Das Angebot reicht nicht einmal, um die aktuelle Inflationsrate auszugleichen», sagte die Gewerkschaftssekretärin der NGG Mecklenburg-Vorpommern, Annett Rossa-Koslowski.

  • Beschäftigte bei einem Warnstreik mit einer Weste der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Foto: Jens Büttner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Beschäftigte bei einem Warnstreik mit einer Weste der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Foto: Jens Büttner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sie führte das Angebot der Arbeitgeber auf die schlechten Zuckerpreise zurück, die den Unternehmen hohe Verluste bescheren. Die Beschäftigten sollten nun dafür bezahlen. Die zum dänischen Konzern Suiker Unie GmbH & Co. KG gehörende Fabrik verarbeitet Zuckerrüben zu Zucker und Bioethanol. Sie ist die einzige Zuckerfabrik in Mecklenburg-Vorpommern.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren