Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bio-Landpartie: Eröffnung bei Rinderzüchter nahe Wismar

19.09.2020 - 54 Bio-Höfe in Mecklenburg-Vorpommern öffnen heute ihre Tore für Besucher, die sich auf eine Bio-Landpartie begeben wollen. Während der jährlichen Aktion des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) können Interessierte Bio-Betriebe und ihre Produktion kennenlernen und mit den Betreibern ins Gespräch kommen. Viele Bauern bieten Produkte zum Probieren und Kaufen an.

  • Rinder stehen auf einer Wiese. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Rinder stehen auf einer Wiese. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wegen der Corona-Pandemie haben manche Betriebe jedoch die gewohnten Aktionen wie Trecker- und Kremserfahrten, Reiten, Spiele und Basteln für Kinder eingeschränkt. Zehn Betriebe haben laut BUND ihre Teilnahme wegen der Corona-Auflagen abgesagt.

Eröffnet wird der Tag auf dem bäuerlichen Familienbetrieb «Biofleisch Gluth» in Schimm bei Wismar. Dazu wird Agrar-Staatssekretär Jürgen Buchwald erwartet. Betriebsleiter Heiko Gluth will Besucher über den Biohof und die Weiden führen, Tierhaltung, Schlachtung und Vermarktung erläutern. Es gibt Bratwurst, Eis und Kuchen, Ochsen vom Grill. Wer Äpfel mitbringt, kann sie als Most wieder mitnehmen - die mobile Satower Mosterei macht in Schimm Station.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren