Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bronzeplakette für Dittmer: «Ruhmesweg des Sports»

22.09.2020 - Mit einer Bronzeplakette für den früheren Spitzenkanuten Andreas Dittmer hat die Stadt Neubrandenburg ihren «Ruhmesweg des Sports» eröffnet. Der 48-Jährige, der ab Oktober Bundestrainer für die Canadier im Deutschen Kanuverband wird, enthüllte die in den Gehweg eingelassene Plakette am Dienstag im Beisein von mehr als 150 Zuschauern, darunter Landessportministerin Stefanie Drese (SPD). «Wo passt so ein «Ruhmespfad des Sports» besser hin, als in die Sportstadt Neubrandenburg», erklärte die Ministerin. Dittmer war dreimal Olympiasieger, achtmal Weltmeister und wird international zu den erfolgreichsten Kanuten gezählt.

  • Andreas Dittmer an der ersten Plakette aus Bronze des «Walk of Sport». Foto: Stefan Sauer/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Andreas Dittmer an der ersten Plakette aus Bronze des «Walk of Sport». Foto: Stefan Sauer/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit diesem «Walk of Sport» will Neubrandenburg an die Erfolge der Sportler aus der Mecklenburgischen Seenplatte erinnern. Die Plaketten werden auch über eine Bürgerstiftung finanziert. Der «Ruhmespfad» orientiert sich am «Walk of Fame» in Hollywood, führt vom Stadtzentrum zum Kulturpark mit Sportgymnasium am Tollensesee und soll über 34 Plaketten verfügen. Die nächsten Bronzetafeln sollen Kugelstoß-Olympiasiegerin Astrid Kumbernuss, Kanu-Champion Rüdiger Helm sowie der Diskuswerferin Franka Dietzsch und Sprinterin Katrin Krabbe, die Weltmeisterinnen waren, gewidmet sein. Insgesamt holten Sportler aus Neubrandenburg nach Angaben der Stadt 34 olympische Medaillen, darunter 13 Goldmedaillen.

Dittmer erklärte, er hoffe, dass in Zukunft noch weitere Olympiamedaillen für Neubrandenburger Sportler dazukommen. Er wird seinen Trainerhauptsitz beim Bundesverband in Potsdam haben. Neubrandenburg ist vorerst Spitzensport-Bundesstützpunkt für Kanu und Leichtathletik bis Ende 2024, wie Drese sagte.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren