Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bund zahlt 2,2 Millionen Euro für Baudenkmäler

08.05.2019 - Berlin (dpa/mv) - Für die Sanierung von 16 Baudenkmälern im Nordosten stellt der Bund 2,2 Millionen Euro zur Verfügung. Das Geld stamme aus einem Sonderprogramm für Denkmalschutz, teilte der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Eckhardt Rehberg am Mittwoch mit. Bei fast allen Projekten handele es sich um Kirchen. Die größten Summen fließen den Angaben zufolge an die Marienkirche in Plau am See (375 000 Euro, Landkreis Ludwigslust-Parchim) und den Schweriner Dom (263 000 Euro). Der Marstall in Ivenack (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) soll 260 000 Euro, die Dorfkirche in Lohmen (Landkreis Rostock) 200 000 Euro erhalten.

  • Der Schweriner Dom ist hinter dem Markt zu sehen. Foto: Rainer Jensen/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schweriner Dom ist hinter dem Markt zu sehen. Foto: Rainer Jensen/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren