Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

CDU-Landeschef Sack gratuliert Laschet zu Vorsitzenden-Wahl

16.01.2021 - Mecklenburg-Vorpommerns CDU-Landeschef Michael Sack hat Armin Laschet zur Wahl zum CDU-Bundesvorsitzenden gratuliert. «Es ist kein Geheimnis, dass die meisten Delegierten meines Landesverbandes sich einen anderen Vorsitzenden gewünscht hatten, trotzdem gratuliere ich Dir ganz herzlich zur Wahl», sagte er. «Wir alle sind glücklich und erleichtert, dass die CDU jetzt endlich wieder voll handlungsfähig ist und mit voller Kraft in ein spannendes Wahljahr starten kann.» Gemeinsam werde man nun diese Herausforderungen angehen.

  • Michael Sack, Landesvorsitzender der CDU Mecklenburg-Vorpommerns. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Michael Sack, Landesvorsitzender der CDU Mecklenburg-Vorpommerns. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Mein Dank richtet sich auch an Friedrich Merz und Norbert Röttgen, die sich bravourös geschlagen haben», sagte Sack weiter. «Es standen drei starke Kandidaten zur Wahl und ich bin überzeugt davon, dass wir für die Zukunft Deutschlands alle drei brauchen werden.»

Vor der Wahl hatte Sack gesagt, die Mehrheit der 15 Delegierten und der Großteil der Parteibasis im Land tendierten zu Merz. Zu seiner persönlichen Präferenz wollte Sack sich nicht äußern - «da ich nicht Delegierter bin und auch nicht wählen kann», hatte er am Donnerstag erklärt.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Laschet soll Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer werden. Der 59-Jährige setzte sich am Samstag auf dem digitalen CDU-Parteitag in einer Stichwahl gegen Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz durch. Die Entscheidung muss noch formal per Briefwahl bestätigt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren