Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Corona-Krise: Schulen und Kitas flächendeckend geschlossen

15.03.2020 - In Mecklenburg-Vorpommern sind von Montag an alle Kitas, Schulen und Hochschulen dicht. Die flächendeckende Schließung der Bildungs- und Betreuungseinrichtungen ist zentraler Bestandteil eines zehn Punkte umfassenden Maßnahmenpakets gegen die Ausbreitung des Coronavirus, das die Landesregierung am Samstag in Schwerin beschlossen hatte.

  • Passanten gehen an der geschlossenen Grundschule in Bad Kleinen vorbei. Foto: Jens BŸttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Passanten gehen an der geschlossenen Grundschule in Bad Kleinen vorbei. Foto: Jens BŸttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Neben den Schulen bleiben auch Theater und Museen geschlossen. Für Alten- und Pflegeheime sowie Krankenhäuser gelten Besuchsverbote. Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmern sind untersagt. Nach den Worten von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) sollen damit in Mecklenburg-Vorpommern die sozialen Kontakte massiv verringert und so auch die Virus-Ausbreitung spürbar verlangsamt werden.

Wegen der Kita- und Schulschließungen müssen landesweit für mehr als 100 000 kleine Kinder Betreuungsalternativen gefunden werden. Der Montag gilt dabei an den Schulen der Unterstufe noch als «Übergangstag». Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) versicherte, dass an dem Tag kein Kind zurückgewiesen wird. Bei einem kurzfristig anberaumten Treffen der Landesregierung mit Vertretern von Wirtschaft und Gewerkschaften soll auch über Lösungen für die Kinderbetreuung beraten werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren