Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Diebe stellen Motorroller ins Gleis: Zug muss notbremsen

22.10.2020 - Mit einem gestohlenen Motorroller haben Unbekannte bei Wismar einen Regionalzug zum Anhalten gezwungen. Der Triebfahrzeugführer sah das Licht des Motorrollers im Gleis, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Er konnte gerade noch so schnell bremsen, dass das Zweirad nicht überrollt wurde. Die Diebe hatten den Roller mit laufendem Motor ins Gleis gestellt. Der Zug fuhr sicherheitshalber zurück, die Strecke wurde gesperrt, es kam zu Verspätungen. Gegen die Verursacher, die noch gesucht werden, wird wegen Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

  • Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren