Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Einsatzkräfte verhindern Sinken von Fahrgastschiff

04.03.2021 - Einsatzkräfte haben das Sinken eines Fahrgastschiffes an einem Anleger des Schweriner Sees verhindern können. Eine erhebliche Menge Wasser war in das rund 40 Meter lange Schiff eingedrungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das Heck geriet dadurch in Schräglage. Die Feuerwehr pumpte demnach mehrere 1000 Liter Wasser aus dem Schiff. Nach bisherigen Ermittlungen war ein technischer Defekt Ursache für den Zwischenfall. Menschen befanden sich nicht an Bord, umweltgefährdende Stoffe liefen nicht aus. Die Wasserschutzpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

  • Das Blaulicht auf einem Polizeiauto. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht auf einem Polizeiauto. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren