Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erster Linienflug in Laage erwartet: 40 Mitarbeiter getestet

29.05.2020 - Auf dem Flughafen Rostock-Laage wird am Samstagmittag der erste Linienflug der Lufthansa aus München seit dem Aussetzen des Luftverkehrs wegen der Corona-Krise erwartet. Wie Flughafen-Geschäftsführerin Dörthe Hausmann am Freitag sagte, werde der Verkehr zunächst im Wesentlichen bei den touristischen Flügen jeweils samstags begrenzt bleiben. Bis zur Aufnahme der Geschäftsverbindungen mit zehn Flügen pro Woche wie vor der Krise werde es noch geraume Zeit dauern.

  • Das Abfertigungsgebäude auf dem Flughafen Rostock-Laage. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Abfertigungsgebäude auf dem Flughafen Rostock-Laage. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Um die Sicherheit für die Fluggäste zu erhöhen, seien 40 der insgesamt 170 Flughafen-Mitarbeiter auf das Sars-CoV-2-Virus getestet worden. Es handele sich um die Mitarbeiter, die mit Passagieren in Kontakt kommen könnten. «Präventives Testen ist ein wichtiges Element, um eine neue Normalität nach dem lähmenden Shutdown herzustellen», betonte Hausmann.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren