Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erster internationaler Ferienflieger von Laage aus gestartet

07.07.2020 - Vom Flughafen Rostock-Laage ist am Dienstag nach der monatelangen coronabedingten Auszeit der erste internationale Ferienflieger in Richtung der griechischen Insel Kreta gestartet. Die Boeing 737-800 von Corendon Airlines hob mit 96 Passagieren an Bord ab, wie der Flughafen mitteilte. Bis Ende Oktober seien Flüge jeweils am Dienstag geplant, Reisende aus Mecklenburg-Vorpommern würden regelmäßig nach Griechenland gebracht. «Corendon Airlines hat sich im vergangenen Jahr zu einer festen Größe an unserem Flughafen entwickelt», sagte Flughafen-Geschäftsführerin Dörthe Hausmann. Der Luftverkehr war am 16. März wegen der Ausbreitung der Pandemie eingestellt worden.

  • Dörthe Hausmann, Geschäftsführerin der Flughafen Rostock-Laage-Güstrow GmbH (RLG). Foto: Bernd Wüstneck/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dörthe Hausmann, Geschäftsführerin der Flughafen Rostock-Laage-Güstrow GmbH (RLG). Foto: Bernd Wüstneck/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie Hausmann weiter sagte, wird der Flughafen derzeit noch samstags von München aus von der Lufthansa angesteuert. Mit dem Einsetzen des Winterflugplans Ende Oktober stehe auch ein Flug auf die Kanarischen Inseln auf dem Programm. «Für uns ist wichtig, dass die Türkei für Urlauber wieder geöffnet wird.» Dann könnte zwei Mal die Woche dieser Verkehr eingerichtet werden. Derzeit sei die Öffnung aber noch nicht absehbar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren