Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

FC Hansa Rostock zum fünften Mal in Serie Landespokalsieger

25.05.2019 - Neustrelitz (dpa/mv) - Der FC Hansa Rostock hat zum fünften Mal in Serie den Fußball-Landespokal von Mecklenburg-Vorpommern gewonnen. Der Drittligist setzte sich am Samstag in Neustrelitz sicher mit 4:1 (2:0) gegen den Torgelower FC Greif aus der NOFV-Oberliga Nordost durch. Tanju Öztürk (8. Minute), Pascal Breier (38./62.) und Maximilian Ahlschwede (78.) erzielten vor 2565 Zuschauern im Neustrelitzer Parkstadion die Tore für die Hanseaten. Kevin Riechert (83./Foulelfmeter) traf für den Fünftligisten zum Ehrentreffer.

  • Jens Härtel, Trainer vom FC Hansa Rostock, steht vor dem Hansa-Logo am Ostseestadion. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Jens Härtel, Trainer vom FC Hansa Rostock, steht vor dem Hansa-Logo am Ostseestadion. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach der frühen Führung setzte der Favorit zunächst nicht konsequent genug nach, so dass die Torgelower vorübergehend besser ins Spiel kamen. Breiers Doppelpack vor und nach der Pause klärte dann aber die Fronten für das Team von Trainer Jens Härtel.

Hansa ist damit erneut für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert. In den vergangenen Jahren war der Club dort allerdings nicht sehr erfolgreich. 2018 wurde zwar überraschend der Bundesligist VfB Stuttgart mit 2:0 ausgeschaltet, dann aber folgte das unglückliche Aus im Elfmeterschießen gegen den 1. FC Nürnberg. Zuvor waren die Rostocker jeweils sofort ausgeschieden: 2015 nach einem 4:5 im Elfmeterschießen gegen den 1. FC Kaiserslautern, 2016 mit 0:3 gegen Fortuna Düsseldorf und 2017 nach einem 0:2 gegen Hertha BSC.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren