Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

FDP-Fraktionschef für Ende des Einreisestopps im Nordosten

28.02.2021 - Schleswig-Holsteins FDP-Fraktionschef Christopher Vogt hat ein Ende des Einreisestopps für Touristen nach Mecklenburg-Vorpommern gefordert. «Das kann man den Menschen nicht mehr erklären», sagte Vogt den «Lübecker Nachrichten» (Sonntag). Es sei auch nicht zu begründen, warum Schleswig-Holsteiner nicht in Mecklenburg-Vorpommern am Strand spazieren gehen dürften. «Es gibt zwar eine lange Liste mit Ausnahmen, aber ich finde es befremdlich, dass man innerhalb Deutschlands nicht frei reisen darf. Zumal die Inzidenzwerte bei uns geringer sind.» Die Landesregierung in Schwerin sollte daher «umgehend das Einreiseverbot aufheben».

  • Schleswig-Holsteins FDP-Fraktionschef Christopher Vogt. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schleswig-Holsteins FDP-Fraktionschef Christopher Vogt. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren