Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fahrzeuge für 100 000 Euro entwendet: Ein Auto wieder da

23.07.2020 - Innerhalb weniger Stunden haben Diebe in Mecklenburg-Vorpommern zwei hochwertige Fahrzeuge im Gesamtwert von rund 100 000 Euro gestohlen. Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag in Neubrandenburg sagte, wurde ein Geländewagen in der Nacht zu Donnerstag in Burg Stargard (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) entwendet, aber bereits wenige Stunden später unweit der Grenze zu Polen wiederentdeckt. Der rund 45 000 Euro teure Wagen stand mit offenen Türen rund 80 Kilometer weiter östlich in der Nähe von Grambow (Landkreis Vorpommern-Greifswald), wo ihn der Zoll entdeckt habe. Ein Fahrer sei nicht zu sehen gewesen.

  • Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Erst am Mittwochmorgen hatte der 40-jähriger Besitzer eines Transporters den Verlust seines mehr als 50 000 Euro teuren Fahrzeugs in Kühlungsborn bei Bad Doberan gemeldet. Der Kleinbus des Urlaubers aus dem Burgenlandkreis (Sachsen-Anhalt) war laut Polizei extra gesichert hinter einer Schrankenanlage für mehrere Ferienwohnungen abgestellt worden. Die Täter hätten die Schranke allerdings mit Gewalt durchbrochen und das Fahrzeug entwendet. Bis Donnerstagmittag fehlte jede Spur von dem Kleinbus, wie ein Polizeisprecher sagte.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren