Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fast 76 000 Einsätze für den ADAC in Mecklenburg-Vorpommern

12.02.2019 - Schwerin (dpa/lmv) - In Mecklenburg-Vorpommern ist der ADAC Pannenservice im vergangenen Jahr 75 547 Mal zu Hilfe gerufen worden. Das macht 207 Einsätze pro Tag, wie der Verkehrsclub am Dienstag mitteilte. Der warme, langanhaltende Sommer, der zahlreiche Urlauber in den Osten lockte, führte außerdem den Angaben zufolge zu etwa 700 Einsätzen mehr als im Jahr 2017. In etwa der Hälfte der Fälle sei eine defekte Batterie der Grund für eine Panne gewesen.

  • Ein Intensivtransport- und Rettungshubschrauber vom ADAC steht auf einem Hubschrauberlandeplatz. Foto: Fabian Sommer/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Intensivtransport- und Rettungshubschrauber vom ADAC steht auf einem Hubschrauberlandeplatz. Foto: Fabian Sommer/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Mecklenburg-Vorpommern sind insgesamt 29 Pannenhelfer des ADAC im Einsatz. Deutschlandweit wurden die 1737 Mitarbeiter des Clubs etwa 3,9 Millionen Mal gerufen. Mit mehr als 24 000 Anforderungen sei der 26. Februar 2018 der einsatzreichste Tag des Jahres gewesen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren