Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Feuer in Müll-Lagerhalle von Ex-Deponie auf Usedom

29.09.2020 - In einer großen Lagerhalle voller Abfall bricht ein Feuer aus. Das Löschen dauert viele Stunden. Wie kam es zu diesem Brand auf der Insel Usedom?

  • Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aus bisher ungeklärter Ursache hat auf der Insel Usedom eine große Müll-Lagerhalle auf einer ehemaligen Abfalldeponie bei Neppermin gebrannt. Das Feuer konnte nach rund sieben Stunden am frühen Dienstagnachmittag eingedämmt und gelöscht werden, wie ein Sprecher des Landkreises Vorpommern-Greifswald sagte. Insgesamt waren etwa 40 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Feuerwehr habe den Schaden bisher auf rund 100 000 Euro geschätzt, erklärte eine Polizeisprecherin.

Der Brand war in der Nacht zu Dienstag in der etwa 50 Meter langen und etwa 30 Meter breiten Halle ausgebrochen, in der Papier- und Plastikabfall lagerten. Nach dem Brand ist noch nicht klar, ob die Halle statisch noch so sicher ist, dass sie stehenbleiben kann. Derzeit gehe man von Einsturzgefahr aus, so die Polizeisprecherin.

Dies verzögert die Ermittlungen. So können Kriminalpolizei und ein Brandgutachter ihre Untersuchung vor Ort erst beginnen, wenn ein Statiker die Halle genau überprüft hat. Das soll wegen der starken Hitze erst am Mittwoch geschehen. Für Anwohner und den Verkehr auf der Ostsee-Insel bestand nach Einschätzung der Polizei aber keine Gefahr. Das Deponiegelände liege abseits von Wohnsiedlungen und es war relativ windstill.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren