Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Flak-Granate auf der Halbinsel Darß gefunden

29.04.2020 - Auf einem Acker bei Born auf der Halbinsel Darß ist am Dienstag Munition gefunden worden. Die rund 40 Zentimeter lange Flak-Granate mit einem Durchmesser von 10,5 Zentimetern aus dem Zweiten Weltkrieg war noch funktionsfähig. Die Granate wurde von Mitarbeitern des Munitionsbergungsdienstes vom Fundort abtransportiert. Bei dem Einsatz waren nach Polizeiangaben vom Mittwoch zu keiner Zeit Menschen in Gefahr. Die Polizei wies in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin, dass bereits bei dem Verdacht eines Granaten- oder Bombenfundes unbedingt die Polizei benachrichtigt werden muss.

  • Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren