Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fledermäuse bekommen im Güstrower Schloss neues Quartier

21.07.2020 - Im Güstrower Schloss bekommen Fledermäuse ein neues Quartier. Wie das Finanzministerium am Dienstag in Schwerin mitteilte, wurde mit der Instandsetzung der Südterrasse begonnen. Dazu werde die undichte und baufällige Decke über der ehemaligen Schlossgastronomie abgerissen. Einige der darunter liegenden Räume würden dann in Abstimmung mit der Naturschutzbehörde als Fledermausquartier hergerichtet, nicht mehr benötigte Räume verfüllt.

  • Eine Fledermaus fliegt vor dem nächtlichen Himmel und sucht nach Insekten. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Fledermaus fliegt vor dem nächtlichen Himmel und sucht nach Insekten. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Fledermausunterkunft ist Teil umfangreicher Bauarbeiten auf dem historischen Areal, für die das Land als Eigner bis 2023 rund 27 Millionen Euro bereitstellen will. Wegen der Arbeiten ist das Schlossmuseum seit Jahresbeginn geschlossen.

Die Sanierung der Südterrasse sei eine wichtige Voraussetzung, um dann dort die Gerüste für die Fassadensanierung aufbauen zu können. «Im Herbst wird das Schloss eingerüstet sein und dann geben uns zumindest die Fotoplanen wieder einen Eindruck vom alten herrschaftlichen Glanz des Schlosses», sagte Finanzminister Reinhard Meyer (SPD).

Das Schloss Güstrow aus dem 16. Jahrhundert gilt als eine der bedeutendsten Renaissance-Bauten Norddeutschlands und ist Teil der Staatlichen Museen. Die jüngste große Sanierung liegt Jahrzehnte zurück. Mit der jetzigen Instandsetzung soll die Anlage auch barrierefrei werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren