Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Frösche und Adler: Nationalpark lädt wieder zu Führungen ein

20.05.2020 - Nach zwei Monaten Zwangspause wegen der Corona-Krise sind im Müritz-Nationalpark wieder Naturführungen möglich. Als erster startet der Nationalpark-Service in Federow bei Waren ab 21. Mai mit Fischadlersafaris, wie Leiter Axel Schulz am Mittwoch sagte. Rings um den Ort mit seiner Hörspielkirche brüten mehrere Adlerpaare. Dazu werden Bilder aus einem Fischadlerhorst auf einem Bildschirm übertragen. «Wir haben in diesem Jahr zwei Jungvögel, die vor etwa einer Woche dort geschlüpft sind.» Zudem werden Vogelstimmenwanderungen organisiert.

  • Urlauber sind mit Paddelbooten kurz vor Sonnenuntergang auf der Müritz unterwegs. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Urlauber sind mit Paddelbooten kurz vor Sonnenuntergang auf der Müritz unterwegs. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie die Schutzgebietsverwaltung am Mittwoch mitteilte, starten die vom Amt geplanten kostenlosen Führungen ab 2. Juni. Wegen der Einschränkungen sei die Teilnehmerzahl aber auf zehn Naturliebhaber begrenzt. Interessenten sollten sich vorher anmelden, was vor dem Infektionsgeschehen nicht nötig war. Die Parkverwaltung bietet unter anderem Führungen zu Froschkonzerten, in Moore, zur Quelle der Havel, Tierspuren und weiteren Themen an.

Das 31 000 Hektar große Schutzgebiet gilt als größter Nationalpark im norddeutschen Binnenland. Er umfasst die Teile «Serrahn», wozu der Unesco-Weltnaturerbe-Buchenwald gehört, und «Ostufer der Müritz». In dem seenreichen Schutzgebiet kommen viele seltene Tier- und Pflanzenarten vor, darunter See- und Fischadler, Falken sowie verschiedene Insektenarten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren