Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fuchs ausgewichen: Fahrer nach Unfall leicht verletzt

26.10.2020 - Ein Autofahrer ist auf der Autobahn 20 einem Fuchs ausgewichen und mit seinem Wagen gegen die Mittelplanke gestoßen. Dabei habe sich der 24-Jährige leicht verletzt, wie die Polizei in der Nacht zum Montag mitteilte. Der Mann war demnach bei Zurow (Landkreis Nordwestmecklenburg) in Richtung Wismar zunächst auf den Seitenstreifen ausgewichen, beim Zurücksteuern auf die Fahrbahn aber ins Schleudern geraten. Nachdem sein Wagen bei dem Unfall am späten Sonntagabend quer auf dem Überholstreifen zum Stehen kam, konnte der Mann ihn noch rückwärts auf den Standstreifen fahren. Rettungskräfte brachten den Leichtverletzten zur Beobachtung in eine Klinik.

  • Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren