Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen

05.08.2019 - Bergen (dpa/mv) - Bei einem Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen auf der Insel Rügen sind am Montag fünf Menschen teils schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war eine 38-Jährige aus dem Landkreis Nordvorpommern auf der Bundesstraße 96 zwischen Rambin und Samtens am frühen Nachmittag mit ihrem Auto aus bislang ungeklärter Ursache frontal mit einem entgegenkommenden Kleintransporter zusammengestoßen. Danach sei ihr Wagen gegen ein weiteres Auto aus Bayern geschleudert und habe zudem einen weiteren Transporter leicht touchiert.

  • Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang. Foto: Lukas Schulze/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang. Foto: Lukas Schulze/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei dem Unfall sei die 38-Jährige schwer verletzt worden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde sie in die Uniklinik nach Greifswald geflogen. Ebenfalls schwer verletzt wurden der 41-jährige Fahrer und die 39-jährige Beifahrerin des Autos, in das der Wagen der 38-Jährigen geschleudert wurde. Ein darin mitfahrender Dreijähriger wurde leicht verletzt zum Krankenhaus nach Stralsund gebracht. Der 51 Jahre alte Fahrer des Kleintransporters und sein 22-jähriger Beifahrer kamen ebenfalls mit leichten Verletzungen davon, die im Krankenhaus Bergen behandelt wurden.

Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 25 000 Euro. Die B 96 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren