Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gastgewerbe in MV drängt auf baldigen Neustart

23.04.2020 - Das Gastgewerbe in Mecklenburg-Vorpommern sieht in der befristeten Senkung der Mehrwertsteuer für die Branche einen ersten Schritt, den Unternehmen über die Corona-Krise zu helfen, vermisst aber weiterhin ein klares Signal für den Neubeginn. «Wir warten auf ein Startzeichen, wann und wie es in Gaststätten und Hotels weitergehen soll», sagte der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes MV, Lars Schwarz, am Donnerstag. Unmittelbar vor einem Spitzengespräch zwischen Tourismus- und Hotellerieverbänden sowie Landesregierung appellierte er an die Politik, die Möglichkeiten für eine rasche Wiederöffnung von Hotels und Gaststätten zu nutzen.

  • Mit einem Bauzaun ist die Seebrücke an der Ostseeküste für Besucher abgesperrt. Foto: Jens Büttner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mit einem Bauzaun ist die Seebrücke an der Ostseeküste für Besucher abgesperrt. Foto: Jens Büttner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir haben in Mecklenburg-Vorpommern die bundesweit geringste Infektionsquote. Es gibt keine nachvollziehbaren Argumente dagegen, die Häuser unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften schrittweise zu öffnen, zunächst etwa für die heimische Bevölkerung», sagte Schwarz. Er verwies auf ein 21 Seiten umfassendes Konzept dazu, das beide Verbände der Landesregierung übermittelt hatten. «Wir erwarten, dass man unsere Vorschläge ernsthaft prüft und mit uns einen Ausweg aus der Krise findet. Unternehmer und Mitarbeiter brauchen endlich eine Perspektive», betonte Schwarz. Die bisherigen Reaktionen der Regierung seien aber ernüchternd gewesen, beklagte er.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren