Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gefahrguteinsatz in einem Versandlager in Greifswald

19.07.2019 - Greifswald (dpa/mv) - Wegen eines beißenden Geruchs aus einem Versandlager in Greifswald sind am Freitag Polizei und Feuerwehr gerufen worden. Nach ersten Erkenntnissen soll ein Kühlmittel aus dem Aggregat einer Be- und Entlüftungsanlage ausgetreten sein, teilte die Polizei mit. Das Gebäude wurde evakuiert. Der Gefahrgutzug der Berufsfeuerwehr mit 13 Beamten sowie die Freiwillige Feuerwehr mit 11 Kameraden waren im Einsatz. Drei Mitarbeiter des Versandlagers wurden vorsorglich zur medizinischen Untersuchung ins Universitätsklinikum gebracht. Für Anwohner bestand laut Polizei keine Gefahr. Eine Fachfirma sollte die Mängel beseitigen, das Gebäude wurde gelüftet.

  • Feuerwehr-Sperrzone. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Feuerwehr-Sperrzone. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren