Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Glawe für Öffnung des Tagestourismus zum 1. September

24.08.2020 - Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) hat sich für eine Öffnung des Tagestourismus in Mecklenburg-Vorpommern zum 1. September ausgesprochen. «Das Ziel von mir als Wirtschaftsminister ist es, dass wir am 1. September die Öffnung hinkriegen, dass Tagestouristen dann auch nach Mecklenburg-Vorpommern kommen», sagte Glawe am Montag in Schwerin.

  • Harry Glawe (CDU), Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Harry Glawe (CDU), Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hatte sich zuletzt ebenfalls für eine Öffnung des Tagestourismus ausgesprochen. Wenn von September an mit dem Ende der Ferienzeit weniger Übernachtungsgäste da seien, könne sich das Land auch wieder für den Tagestourismus öffnen, sofern die Corona-Infektionszahlen weiterhin gering bleiben.

Am Dienstag berät die Landesregierung in Schwerin unter anderem mit Gewerkschaften und kommunalen Vertretern über mögliche Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen.

Der individuelle Tagestourismus ist in MV bislang weiterhin untersagt. Touristen aus allen Bundesländern dürfen etwa nicht für einen Tag mit dem Auto oder der Bahn in den Nordosten kommen. Es muss mindestens eine Übernachtung in einer Beherbergung gebucht werden. Bei einem Verstoß droht ein Bußgeld von bis zu 2000 Euro. Der Tagestourismus mit Reisebussen ist hingegen bereits wieder erlaubt. Nach Schätzungen aus der Branche halten sich in der Hochsaison normalerweise pro Tag 100 000 bis 150 000 Tagesgäste aus anderen Bundesländern im Land auf.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren