Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hansa verspielt 3:0-Führung: Nur 3:3 gegen Viktoria Köln

20.07.2019 - Rostock (dpa/mv) - Hansa Rostock ist trotz einer 3:0-Führung nur mit einem Unentschieden gegen Aufsteiger Viktoria Köln in die Saison in der 3. Fußball-Liga gestartet. Bernard Kyere Mensah (9. Minute/Eigentor), Pascal Breier (13.) und Aaron Opoku (19.) erzielten am Samstag vor 15 581 Zuschauern im Ostseestadion beim 3:3 (3:1) zum Auftakt die Tore für das Team von Trainer Jens Härtel. Albert Bunjaku (27., 62.) und Kevin Holzweiler (49.) trafen für die vom ehemaligen Hansa-Coach Pavel Dotchev betreuten Rheinländer.

  • Der Kölner Spieler Marcel Gottschling (l.) schaut zu, wie Torschütze Jonas Hildebrandt (M.) mit Mirnes Pepic jubelt. Foto: Bernd Wüstneck © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Kölner Spieler Marcel Gottschling (l.) schaut zu, wie Torschütze Jonas Hildebrandt (M.) mit Mirnes Pepic jubelt. Foto: Bernd Wüstneck © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit dem Dreierpack in den ersten 20 Minuten erwischten die Hausherren vor stimmungsvoller Kulisse einen Start nach Maß. Dabei profitierten sie aber bei den beiden ersten Toren von kapitalen Schnitzern des Kölner Innenverteidigers Kyere Mensah. Beim dritten Tor lenkte der vom Hamburger SV ausgeliehene Opoku den Ball nach einer Eingabe von Breier gekonnt mit der Hacke ins Netz.

Eine Vorentscheidung war dies jedoch nicht, weil sich Hansa in der Folge ebensolche Abwehrfehler leistete wie die Gäste in der Startphase. Vor allem den ehemaligen Bundesliga-Stürmer Bunjaku bekam die neu formierte Defensive nie wirklich in den Griff. Mit zunehmender Spieldauer waren die Kölner dem Siegtreffer sogar näher.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren