Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Holzerntemaschine erfasst Radfahrer auf Straße: Mann stirbt

20.01.2021 - In Westmecklenburg war eine kleine Landstraße in einer waldreichen Gegend scheinbar zu schmal. Ein Radler wurde von einer Holzerntemaschine erfasst. Der Rentner starb. Ermittlungen laufen.

  • Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein 67 Jahre alter Fahrradfahrer ist am Mittwoch bei einem Unfall im Landkreis Ludwigslust-Parchim ums Leben gekommen. Der Mann aus der Region sei am Mittwochnachmittag von einem Forstfahrzeug erfasst worden und an den Verletzungen gestorben, sagte ein Polizeisprecher. Der Unfall passierte auf der Landstraße 092 zwischen Friedrichsmoor und Fahrbinde südlich von Schwerin.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die Holzerntemaschine - ein sogenannter Harvester, der Bäume absägen, entrinden und zerteilen kann - auf der Landstraße wohl in die gleiche Richtung wie der Radfahrer. Aus bisher ungeklärter Ursache erfasste sie den Mann.

Polizei und ein Sachverständiger untersuchen den Vorfall noch genauer. Unklar sei unter anderem noch, warum der Fahrer der Holzerntemaschine den Radfahrer nicht rechtzeitig bemerkt hat. Friedrichsmoor war einst ein Jagdgebiet der mecklenburgischen Herzöge und ist heute ein mehr als 150 Hektar großes Naturschutzgebiet in der Lewitz.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren