Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hunderte Briefe entsorgt: Ermittlungen wegen Postgeheimnis

18.01.2021 - In der Region Neustadt-Glewe (Ludwigslust-Parchim) sind mehrere hundert private Briefe nicht zugestellt, sondern im Altpapier entsorgt worden. In dem Zusammenhang wird nun wegen des Verdachts der Verletzung des Postgeheimnisses ermittelt, wie ein Polizeisprecher am Montag erklärte. Ein Zeuge habe die weggeworfene Post samt weiteren rund 100 entsorgten und mit Adressen versehenen Katalogen bereits am Freitag in einem Papiercontainer neben der Feuerwehr in Neustadt-Glewe gefunden. Inzwischen sei die Post wieder bei der Deutschen Post angekommen, die sie nun verteilen wolle. Auch die Post suche nach dem Verursacher. Die Schadenshöhe sei noch unklar.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren