Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Im Fußball keine Entscheidung: FC Hansa und Amateure bangen

04.05.2020 - Der Spielbetrieb in den großen Mannschaftssportarten in Mecklenburg-Vorpommern ruht derzeit komplett. Lediglich der Fußball hat noch Hoffnung auf eine Fortsetzung der Saison - allen voran Drittligist Hansa Rostock. Bei den Amateuren deutet sich jedoch ein Saison-Aus an. Am Donnerstag entscheidet der Landesfußball-Verband in einer erweiterten Vorstandssitzung über den Fortgang des Spieljahres. Bei einer Umfrage haben unlängst 81 Prozent der Vereine für einen Abbruch votiert. Von 371 Vereinen mit Mannschaften im Spielbetrieb haben 279 (72 Prozent) ihre Stimme abgegeben. Damit scheint die Antwort für den 7. Mai vorweggenommen.

  • Ein Fußballspieler klickt den Ball. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fußballspieler klickt den Ball. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ungewiss ist dagegen die Entscheidung in der 3. Liga. Hansa Rostock plädiert wie neun andere Vereine in der dritthöchsten Spielklasse für eine Fortsetzung der Saison. Acht sind dagegen, zwei enthielten sich. «Wenn es losgeht, sind wir bereit», sagte Hansa-Trainer Jens Härtel. Beim Außerordentlichen DFB-Bundestag am 25. Mai soll eine Entscheidung fallen. Sollte das Spieljahr zu Ende gebracht werden, geht das nur in Geisterspielen. Anders als in der Bundesliga und der 2. Liga ist das TV-Geld in der 3. Liga keine nennenswerte Größe. Viele Vereine bangen um ihre Existenz.

In anderen Sportarten wird nicht mehr gebangt und diskutiert. Im Volleyball, Handball, Basketball und Eishockey ruht der Spielbetrieb komplett. In der Volleyball-Bundesliga war schon im März Schluss. Bitter für Frauen-Tabellenführer und Titelverteidiger SSC Palmberg Schwerin: Auf den Meistertitel mussten sie verzichten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren