Intensivstationen in MV: Lage angespannt, aber noch stabil

10.04.2021 Auf den Intensivstationen der großen Kliniken des Landes ist die Lage nach eigenen Angaben zwar angespannt, aber noch stabil. Am Freitagnachmittag lagen dem Divi-Register zufolge landesweit 75 Covid-Patienten auf den Intensivstationen, von denen knapp zwei Drittel beatmet wurden.

Ein leeres Bett steht in einer Intensivstation. Foto: Jonas Güttler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Rund 100 Intensivbetten sind demnach noch frei, die aber nicht alle für Covid-Fälle zur Verfügung stehen. In den meisten Kliniken werden nicht dringend notwendige Eingriffe verschoben, um Personal und Platz zu gewinnen.

Die mit 100 bisher höchste Zahl intensivbetreuter Covid-Patienten in MV war am 19. Januar erreicht worden. Divi-Präsident Gernot Marx warnte am Freitag vor einer Überlastung des Gesundheitssystems: «Es brennt. Die Lage ist sehr dramatisch. Jeder Tag zählt.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News