Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Juwelier in Güstrow wiederholt ausgeraubt

27.03.2019 - Güstrow (dpa/mv) - Ein Juweliergeschäft am Güstrower Pferdemarkt ist innerhalb von vier Jahren zum dritten Mal überfallen worden. Vier dunkel gekleidete Männer waren in der Nacht zu Mittwoch mit einem Transporter in die Schaufensterscheibe des Juweliergeschäfts am Pferdemarkt gefahren, wie die Polizei mitteilte. Dann drangen sie in das Geschäft ein und stahlen eine noch unbekannte Menge an hochwertigen Uhren und Schmuck. Anschließend flüchteten sie.

  • Das Blaulicht eines Polizeiautos mit Polizei-Absperrband im Vordergrund. Foto: Daniel Karmann/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht eines Polizeiautos mit Polizei-Absperrband im Vordergrund. Foto: Daniel Karmann/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Juni 2018 hatten zwei maskierte Männer mit vorgehaltener Waffe das Geschäft ausgeraubt. Sie zertrümmerten Vitrinen und flüchteten auf Fahrrädern. Zuvor hatten bereits im April 2015 ebenfalls zwei Männer die Angestellten im Geschäft mit einer Waffe bedroht und in kurzer Zeit Teile der Auslagen und Vitrinen leergeräumt. Eine Verkäuferin musste damals mit einem Schock in die Klinik gebracht werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren