Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kiellegung in Wolgast: Marine erhält fünf neue Korvetten

25.04.2019 - Wolgast (dpa/mv) - Auf der Peene-Werft Wolgast wird heute die erste Korvette einer neuen Serie der K130-Klasse für die Deutsche Marine auf Kiel gelegt. Die Montage des Schiffsrumpfs beginne im Beisein von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), teilte die Lürssen-Gruppe in Bremen mit, zu der die Peene-Werft gehört. Drei Unternehmen mit Werftstandorten in Bremen, Wolgast, Kiel und Hamburg fertigen insgesamt fünf Korvetten, die ab 2022 ausgeliefert werden sollen. Der Großauftrag hat ohne Waffensysteme ein Gesamtvolumen von mehr als zwei Milliarden Euro. Heimathafen der Korvetten soll Rostock-Warnemünde werden.

  • Die Korvette «Oldenburg» der Deutschen Marine liegt auf der Peene-Werft. Foto: Stefan Sauer/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Korvette «Oldenburg» der Deutschen Marine liegt auf der Peene-Werft. Foto: Stefan Sauer/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Auftrag ist für die von Kurzarbeit betroffene Peene-Werft ein wichtiger Beitrag zur Gesamtauslastung. Die Werft kann an einem Auftrag für Patrouillenboote nicht weiterarbeiten, seitdem die Bundesregierung einen Rüstungsexportstopp nach Saudi-Arabien verhängte. Seit Dezember 2018 ist ein Teil der 300 Mitarbeiter starken Belegschaft in Kurzarbeit.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren