Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kinderwagen angezündet: Feuer in Mehrfamilienhaus

05.08.2020 - Die Polizei in Stralsund ermittelt nach einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus mit 16 Mietparteien wegen Brandstiftung. Ein bislang unbekannter Täter hatte nach ersten Ermittlungen im unteren Hausflur einen Kinderwagen in Brand gesetzt, wie das Polizeipräsidium Neubrandenburg am Mittwochabend mitteilte. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Eine am Haus vorbeigehende Frau alarmierte die Feuerwehr, die den Brand rechtzeitig löschen konnte. 13 Menschen mussten kurzzeitig ihre Wohnungen verlassen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

  • Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren