Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Laster auf A19 verunglückt: Sperrung Richtung Norden

01.09.2020 - Auf der Autobahn 19 bei Röbel (Mecklenburgische Seenplatte) ist am Dienstag ein mit Lebensmitteln beladener Lastwagen verunglückt. Wie ein Polizeisprecher sagte, war der Fahrer zwischen den Abfahrten Röbel und Waren nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gekippt. Zur Bergung sollte die Autobahn bis zum Nachmittag in Fahrtrichtung Rostock gesperrt werden, so dass der Verkehr nach Norden über die Bundesstraßen 198 und 103 via Plau umgeleitet wird. Der 31-jährige Fahrer kam verletzt in eine Klinik. Die Höhe des Schadens sei noch unklar. Als Unfallursache wurden gesundheitliche Probleme beim Fahrer angegeben.

  • Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren