Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Linke: Sechsten Klassen ab 11. Mai Schulbesuch ermöglichen

27.04.2020 - Die Rufe nach einer raschen Rückkehr der sechsten Klassen in die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern werden lauter. Die Linke im Landtag forderte am Montag Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) auf, umgehend Vorkehrungen zu treffen, damit die sechsten Jahrgangsstufen spätestens ab 11. Mai wieder unterrichtet werden.

  • Bettina Martin (SPD, r),Bildungsministerin von Mecklenburg-Vorpommern, sitzt lächelnd im Landtag. Foto: Jens Büttner/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bettina Martin (SPD, r),Bildungsministerin von Mecklenburg-Vorpommern, sitzt lächelnd im Landtag. Foto: Jens Büttner/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen stehen vor dem Wechsel des Bildungsganges», sagte die Fraktionsvorsitzende Simone Oldenburg. «Sie haben ihre Schullaufbahnempfehlung bereits erhalten und gehen auf das Gymnasium, die Regionale Schule oder die Gesamtschule. Dafür brauchen sie eine bestmögliche Vorbereitung.» Zuvor hatte sich bereits der Verband Bildung und Erziehung (VBE) überrascht gezeigt, dass der bisherige Fahrplan für die Rückkehr nach den Abschlussklassen, die am Montag wieder starteten, bislang nur die vierten Klassen sowie die neunten Klassen der Regionalen Schulen und die elften Klassen der Gymnasien ab 4. Mai umfasst.

Oldenburg sieht die rasche Rückkehr der Sechstklässler zum Präsenzunterricht als zwingend erforderlich an, weil bei deren anstehendem Schulwechsel der Elternwille entscheidend sei. «Wenn ein Kind keine Empfehlung für das Gymnasium erhalten hat und die Eltern sich dennoch für diesen Bildungsweg für ihr Kind entscheiden, gilt die siebente Klasse als Probejahr», erklärte die Bildungspolitikerin. «Wenn der Schüler dieses nicht besteht, muss er das Gymnasium verlassen.» Deshalb sei es so wichtig, den Sechstklässlern bis zu den Sommerferien möglichst das Wissen zu vermitteln, das in der Orientierungsstufe (Klasse fünf und sechs) laut Lehrplan zu vermitteln ist. «Um den Schülerinnen und Schülern so wenig Steine wie möglich in den Weg zu legen, müssen sie so auf den neuen Lebensabschnitt vorbereitet sein, dass es ihnen gelingt, den Wechsel optimal zu bewältigen.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren