Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Lkw-Fahrer rettet sich vor Feuer

23.10.2020 - Der Fahrer eines Lkw hat sich retten können, bevor das Fahrzeug komplett in Flammen aufging. Der Mann bemerkte am Freitagmorgen einen brennenden Reifen und hielt deshalb in einer Parkplatzeinfahrt an der A14 in der Nähe von Stolpe (Landkreis Ludwigslust-Parchim), wie die Polizei mitteilte. Anschließend griff das Feuer auf den gesamten Lkw über. Mehrere Feuerwehren kamen zum Einsatz, der Sachschaden wird auf rund 150 000 Euro geschätzt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Sein Alter war zunächst unklar.

  • Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht im Gerätehaus. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Symbol © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht im Gerätehaus. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Symbol © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren