Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann stirbt an Straße: Umstände noch unklar

31.01.2021 - Ein Mann ist an einer Straße in Dorf Mecklenburg (Landkreis Nordwestmecklenburg) mit schweren Kopfverletzungen gefunden worden und kurz danach gestorben. Die genauen Umstände des Vorfalls sind aber noch unklar, wie ein Polizeisprecher am Sonntag in Rostock erklärte. Nach ersten Ermittlungen hatte ein Autofahrer den 52-jährigen Einheimischen am Samstagabend mit einer blutenden Kopfverletzung an der Straße unweit der Bundesstraße 106 und in der Nähe des Bahnhofs gefunden.

  • Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Rettungskräfte hätten versucht, den Schwerverletzten wiederzubeleben, was aber nicht gelang. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Anfängliche Vermutungen, die Verletzungen könnten von einem Unfall stammen, hätten sich bisher nicht bestätigt. So sei kein Fahrzeug ermittelt worden, was zu der Zeit dort entlang gefahren und einen so folgenschweren Zusammenstoß verursacht haben könnte.

Es könne sich auch um einen Sturz des 52-Jährigen gehandelt haben. Unklar sei auch, ob Alkohol oder Glätte eine Rolle gespielt haben. Die Ermittlungen dazu seien noch nicht abgeschlossen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren