Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann und Kind bei Unfall auf der A19 verletzt

19.05.2019 - Rostock (dpa/mv) - Bei einem Unfall auf der A19 zwischen den Anschlussstellen Glasewitz und Güstrow-Süd (Landkreis Rostock) sind am Sonntagmittag ein 36 Jahre alter Mann und ein vierjähriges Kind verletzt worden. Der Mann aus Brandenburg kam betrunken (1,63 Promille) mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke, wie die Polizei mitteilte. Anschließend schleuderte das Auto nach rechts und kam in der Nebenanlage zum Stehen. Der 36-Jährige und das mit im Auto sitzende Kind wurden leicht verletzt in ein nahe liegendes Krankenhaus gebracht. Die Autobahn musste für etwa 35 Minuten gesperrt werden.

  • Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren